Links & Infos

 

LINKS UND INFORMATIONEN

 

Das Audre Lorde Archiv an der Freien Universität Berlin und am John-F.-Kennedy Institut für Nordamerikastudien:

http://www.fu-berlin.de/sites/uniarchiv/bestaende/abteilung3/nachlass_lorde/index.html

http://www.jfki.fu-berlin.de/en/library/holdings/audrelorde/index.html

Die Webseite und Facebook des Films „Audre Lorde – The Berlin Years 1984 to 1992“:

www.audrelorde-theberlinyears.com

https://www.facebook.com/AudreLordeBerlinYears

Die Webseite des Frauenkulturzentrums „Begine“:

http://www.begine.de/ueber-uns/herstory.html

Die Webseite der „Schokofabrik“ und des Hamam in der Schokofabrik:

www.frauenzentrum-schokofabrik.de

www.hamamberlin.de

Die Webseite des Interkulturellen Netzwerks „Joliba“ gegründet von Katharina Oguntoye (keine City Tour location):

www.joliba-online.de

Die Webseite des Orlanda Verlags (Bücher von Audre Lorde, Katharina Oguntoye, May Ayim…)

www.orlanda-verlag.de

Die Webseite von Ika Hügel-Marshall:

www.ika-huegel-marshall.com

Die Webseite von Dagmar Schultz:

www.dagmarschultz.com

 

Bücher von Audre Lorde können in jedem Buchladen gekauft/bestellt werden. Hier zwei Webseiten für Buchhandlungen mit Englisch-sprachigen Büchern:

http://untappedcities.com/2013/05/15/the-untapped-guide-to-berlins-top-five-expatriate-bookshops/

http://berlin.barwick.de/shopping/books/index.html

Besonders zu empfehlen:

Marga Schoeller Bücherstube

Knesebeckstrasse 33

10623 Berlin (Charlottenburg)

Ph.: (030) 881 11 12

Mo. – Mi. 9.30 – 19 Uhr; Do. – Fr. 9.30 – 20 Uhr; Sa. 9.30 – 16 Uhr

(keine Webseite)

St. George’s Bookshop

Wörther Strasse 27

10405 Berlin (Prenzlauer Berg)

Ph.: (030) 817 98 333

Mo. – Fr. 11 – 20 Uhr, Sa. 11 – 19 Uhr

http://www.saintgeorgesbookshop.com/

Prinz Eisenherz Buchladen spezialisiert sich auf quere Literatur und befindet sich in der Nähe der City Tour locations „Pour Elle“ und „Winterfeldtmarket“ in der Motzstrasse 23

Mo. – Sa. 10 – 20 Uhr

www.prinz-eisenherz.com

Einige besonders relevante Buchtitel:

Audre Lorde, Die Quelle unserer Macht, Berlin: Orlanda Verlag 1993

(die zweisprachige Ausgabe von 42 Gedichten, die Audre Lorde 1992 während ihres letzten Sommers in Berlin selber auswählte – siehe Video in der location „Großgörschenstraße)

Audre Lorde, ZAMI. Eine neue Schreibweise meines Namens. Eine Mythobiographie. Münster: Unrast Verlag, 2012

Audre Lorde, Lichtflut. Neue Texte, Berlin: Orlanda Verlag, 1988

Audre Lorde, Adrienne Rich, Macht und Sinnlichkeit. Ausgewählte Texte, Berlin: Orlanda Frauenverlag, 1983,1993 (4. Aufl.)

May Opitz, Katharina Oguntoye, Dagmar Schultz (Hg.), Farbe Bekennen. Afro-deutsche Frauen auf den Spuren ihrer Geschichte, Berlin: Orlanda Verlag, 1986, 2016 (4. Aufl.)

(das Buch über Afro-deutsche Geschichte und Gegenwart, das Audre Lorde initiierte und für das sie ein Vorwart schrieb)

Ika Hügel-Marshall, Daheim Unterwegs. Ein deutsches Leben. Münster: Unrast Verlag, 2012

May Ayim, Grenzenlos und unverschämt, Berlin: Orlanda Verlag, 1997

May Ayim, Weitergehen. Gedichte, Berlin Orlanda Verlag, 2013

Filme:

A Litany for Survival: the Life and Work of Audre Lorde, dir. Michelle Parkerson, prod. Ada Griffin, New York: Third World Newsreel, 1995

The Edge of Each Other’s Battles: The Vision of Audre Lorde, dir. Jennifer Abod, Women Make Movies, 2003

Audre Lorde – The Berlin Years 1984 to 1992, dir./prod. Dagmar Schultz, script Dagmar Schultz in Kooperation with Ria Cheatom, Ika Hügel-Marshall, Aletta von Vietinghoff, ed. Aletta von Vietinghoff, Berlin: Salzgeber, New York: Third World Newsreel, 2012 
Link zum Kauf der DVD: www.audrelorde-theberlinyears.com/deutsch/index_mehr.html