Audre Lorde in Berlin

 

AUDRE LORDE IN BERLIN

Ich hatte das Privileg Audre Lorde 1980 bei der Welt Frauen Konferenz in Kopenhagen kennen zu lernen. 1984 kam sie als Gastprofessorin für African American Literature und Creative Writing an das John-F.-Kennedy Institut für Nordamerikastudien an der Freien Universität Berlin. Bis 1992 verbrachte sie jedes Jahr (außer 1985) Wochen und Monate in Berlin, häufig in Gemeinschaft mit ihrer Kollegin und Partnerin Dr. Gloria I. Joseph. Während dieser Jahre habe ich zusammen mit anderen Berlin mit Audre geteilt und sie teilte mit uns ihr unendliches Wissen, ihre Weisheit, ihren Humor und Aktivismus, und ihre Liebe fürs Leben. Audres Lebensweg endete viel zu früh 1992 als sie ihren langen und mutigen Kampf mit Krebs verlor.

Audre hatte einen bedeutenden Einfluss auf die Schwarze community und auf weiße Frauen. Sie beschrieb ihre Zeit in Berlin als eine der wichtigsten in ihrem Leben. Um dieses weitgehend unbekannte Kapitel von Audres Leben mit anderen zu teilen produzierte ich den Film „Audre Lorde – The Berlin Years 1984 to 1992“ in Kooperation mit Ria Cheatom, Ika Hügel-Marshall und Aletta von Vietinghoff. Der Film hatte seine Weltpremiere auf der 2012 Berlinale. Seither wurde er weltweit auf 68 Festivals gezeigt, erhielt sieben Filmpreise und wird in Europa und den USA und Kanada vertrieben. Siehe unten die Webseite des Film und den Trailer.

Inzwischen hat es mehrere Anfragen von Berlin Besucherinnen gegeben, die wissen wollten wo Audre gewohnt hat und ihre Zeit verbracht hat. Eine Person fragte ob es eine Audre Lorde City Tour gäbe. Jetzt gibt es sie und hier ist sie!

Die Orte, die in dieser City Tour gezeigt werden, habe ich mit Ika Hügel-Marshall, einer weiteren engen Freundin von Audre, aufgenommen. Ika war meine Kollegin im Orlanda Verlag, dem Verlag der Audres Werk auf Deutsch veröffentlicht hat. Diese Orte vermitteln einen Blick auf Audres politische und persönliche Welt in Berlin. Ich habe die Texte verfasst. Aletta von Vietinghoff, Editorin des Films und der Videos in der City Tour, hat mit mir die Fotos und Videos ausgesucht. Bijan Latif entwickelte das Konzept und Design für die City Tour. Matt Henderson programmierte die Seite. Ich danke allen für ihren Beitrag zu der Realisierung dieses Projekts.

Wir begrüßen eure Kommentare und Fragen auf unserer Kontakt Seite.

Diese City Tour kann durchaus erweitert werden. Habt ihr Anregungen und weitere Informationen zu Orten an denen Audre sich aufhielt sowie Personen mit denen sie Zeit verbrachte, dann schreibt uns.

Dagmar Schultz

Informationen zum Film:

www.audrelorde-theberlinyears.com

Der Trailer zum Film:

Link zum Kauf der DVD:

www.audrelorde-theberlinyears.com/deutsch/index_mehr.html